Häufig gestellte Fragen

RKSV - Registrierkasse - monatliche Arbeiten
Zuletzt aktualisiert vor 6 Jahren

Grundsätzlich gilt für jede Registrierkasse, dass monatlich ein Endbeleg zu erstellen ist. Direkt danach ist ein DEP (Datenerfassungsprotokoll) Export auf ein externes Speichermedium zu erstellen.

Das ist alles im Dokument: RKSV Abläufe SDWin.pdf welches sich im Ordner Layout des Installationsverzeichnisses befindet.

Das ist ganz wichtig, denn die Kasse ist nur dann gültig, wenn die Monatsbelege erstellt wurden. Diese werden ebenfalls im DEP = Datenerfassungsprotokoll aufgenommen und können von der Finanzpolizei kontrolliert und eingesehen werden.

Die haben eine spezielle Software dafür. Der Endbeleg ist Monatsbeleg, Jahresbeleg und Kontrollbeleg für die Finanzpolizei.

Es ist nicht viel was gemacht werden muss und auch nicht sehr schwer, Aufwand etwa 3 Minuten. Wenn es aber nicht gemacht wird, aus welchem Grund auch immer, ist immer der Kunde der Schuldige.

lesen Sie das beiliegende Dokument als Unterstützung für die jeden Monat zu erledigenden Aufgaben in der Registrierkasse

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!